Carports

aus Aluminium

Carports aus Aluminium

Das Wort Carport setzt sich aus den beiden englischen Wörtern für Auto und Hafen zusammen. Geprägt wurde der Begriff von dem amerikanischen Architekten Frank Lloyd Wright, der diese Form des Unterstands auf Grund seiner Ablehnung für Garagen bei seinen „Prärie“-Häusern nutzte. Ein Carport ist ein freistehender oder wandgebundener Unterstand der in seiner Hauptfunktion dem Schutz vor Wettereinflüssen des darunter befindlichen Fahrzeuges dient. Im wesentlichen werden heute zwei Dachformen verwendet: das Pullt- und das Flachdach.

Carports - Alle Modelle

Carports - Inspiration

Eindeckung

Charakteristisch für ein Carport ist die meist zu allen Seiten offene Grundkonstruktion. Diese Grundkonstruktion kann noch durch verschiedenen Elemente wie z.B. Wetterschutzwände, Sichtschutzwände, Geländer oder Geräteräume erweitert werden um entweder einen noch besseren Schutz zu gewährleisten oder die Funktionalität des Carports zu erweitern. Als Eindeckung stehen Verbundsicherheitsglas (8mm und 10mm für hohe Schneelastzonen), Polycarbonatplatten oder Aluminium-Wellblech zu Wahl. Eine Begrünung des Daches ist in Kombination mit einer Aluminium-Wellblech-Eindeckung natürlich möglich.

Garagen Alternative

Gegenüber einer Garage besitzen Carports viele Vorteile angefangen mit dem wesentlich niedrigeren Preis und der einfacher zu erlangenden Baugenehmigung, da in der Regel die Brandschutzauflagen entfallen. Durch die offenen Konstruktion des Carports werden Abgase und Feuchtigkeit wesentlich schneller abgeführt, dadurch wird die Wahrscheinlichkeit des Rostens deutlich verringert. Die offene Bauweise ermöglicht nicht nur unter dem Carport einen wesentlich höheren Lichteinfall, sondern gewährt auch angrenzenden Gebäuden und Flächen wesentlich mehr Licht.